Schnelle Behandlung – langfristige Sicherheit – keine Knochenaufbauten Lachen, Sprechen und Kauen – zusammen in eine unbeschwerte Zukunft

Die innovativen Methoden des All-on-4® - Konzeptes bzw. des Pro-Arch®-Konzeptes sind schonende Lösungen um Patienten mit einem zahnlosen Kiefer oder bei nicht mehr erhaltungswüdiger Restbezahnung, mit einem festsitzenden Zahnersatz zu versorgen. Der Vorteil der Methoden besteht darin, dass auf langwierige Knochenaufbauten verzichtet werden kann und eine sofortige Versorgung mit einem festsitzenden Zahnersatz bereits unmittelbar nach der Operation möglich ist.

 

Festsitzender Zahnersatz an nur einem Tag
Aufgrund der verkürzten Behandlungsdauer und einem effizienten und strukturierten Behandlungsablauf ist die Versorgung mit einem festsitzenden Zahnersatz an nur einem Tag möglich. Schlecht sitzende, herausnehmbare und unangenehme Druckstellen verursachende Provisorien entfallen bei dieser Behandlung.

 

Voraussetzzungen für die Behandlung:

  • Zahnloser Kiefer oder eine nicht erhaltungswürdige Restbezahnung
  • Ausreichendes Knochenangebot welches durch eine digitale Volumentomographie untersucht wird
  • Ausführliches Beratungsgespräch und Untersuchung zum Ausschluss eventueller Risiken

Konzept:

  • Entfernung der Zähne und Implantation in einer Sitzung
  • Sofortversorgung mit einem festsitzenden gaumenfreien provisorischen Zahnersatz nach dem Eingriff
  • Durchführung der Behandlung innerhalb von ca. 8 Stunden